Gottesdienst live Text

Bibel auf dem Altar

Achetypen der christlichen Weihnachtsgeschichte

Die Schaufensterauslage schwelgte verschwenderisch in den Farben rot und weiß. Ein Plastikweihnachtsmann in Kunstschnee auf Rentierschlitten lachte die Passanten an, die vor dem Xmas-Ausstatter standen, mitten in Hongkong (Mong Kok East), Ende August, bei tropischen 34 Grad im Schatten und 98 Prozent Luftfeuchtigkeit. – Wie robust muss das Weihnachtsfest sein, um diese Temperaturen zu ertragen! Wie belastbar muss es sein, um all diese Folklore zu überleben?! Wie unwiderstehlich muss der Kern dieses Festes sein, um solche Blüten zu treiben?! Kennen Sie den Kern von Weihnachten? Können Sie die Geschichte erzählen, die all die Weihnachtssitten und Feiergebräuche ausgelöst hat, das Schenken und die Musik? Kennen Sie das biblische Original, so dass Sie keine Ersatzparty feiern müssen, weil niemand mehr weiß, was es eigentlich zu feiern gibt?

Unser Bibelkurs im Oktober/November wird auf Weihnachten vorbereiten. Wir lassen die Geschichten sprechen, so, dass wir sie selbst pointiert erzählen können, mit eigenen Worten. Aus der niedlichen Krippenspielvorlage schauen uns quicklebendige Gestalten an, deren Namen wir x-mal gehört haben. Doch führen sie alle ein Doppelleben. Einerseits sind es historische Personen mit speziellen Lebensgeschichten. Zugleich sind es Persönlichkeiten, die irgendwie unsterblich sind, weil sie uns ähnlich sind, und nah kommen, sobald man sie näher kennenlernt.

Unser Bibellesekurs wird die Archetypen der Weihnachtsgeschichten (nach Matthäus und Lukas) so vorstellen, dass wir beide Persönlichkeiten zu Gesicht bekommen. Und nebenbei soll er in die Lage versetzen, die Weihnachtsgeschichte weiterzuerzählen, so, dass auch andere die Aktualitäten erkennen, und begreifen, dass Weihnachten Folklore verdient, aber nicht Folklore ist.

Zeiteinteilung

Um 19 Uhr beginnen wir im Foyer der Johanneskirche. Spätestens um 21 Uhr beenden wir unseren Abend. An jedem Mittwoch bleibt das Café im Foyer nach 18 Uhr geöffnet. Kommen Sie ruhig etwas früher und sammeln Sie sich bei einem Kaltgetränk - die Kaffeemaschine muss leider vor Seminarbeginn zum Schweigen gebracht werden.

Anmeldung 

... telefonisch über unsere Sekretärin Frau Ortmanns (0211 60170815) oder per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder im Pfarrbüro (0211 135898, Pfarrer Vetter, Pfarrer Tischler, Pfarrer Frantzmann); oder kommen Sie einfach unter der Woche ins Café und hinterlassen uns Ihre Adresse.

FAQ

Darf man auch teilnehmen, wenn man sich nicht gut in der Bibel auskennt oder dem Religiösen eher distanziert gegenüber steht ? – Selbstverständlich. Ich freue mich auf Ihre Teilnahme, ob Sie nun mitdiskutieren oder einfach zuhören möchten.

Macht die Teilnahme Sinn, auch wenn man nicht an jedem der vier Abende da sein kann ? - Auf jeden Fall. Jeder einzelne Abend steht auf eigenen Füßen und gibt einen Einblick ins Ganze.

Termine Bibelkurs

Mi, 16. Oktober, 19:00 Uhr

Herbst-Bibel-Lese-Kurs – Archetypen der Weihnachtsgeschichte

Erster Abend: »Der Fall Maria«. Jüdische Mutter, Jungfrau, Madonna
mit Pfarrer Dr. Uwe Vetter. Anmeldung im Sekretariat unter 0211.60170815

Mi, 23. Oktober, 19:00 Uhr

Herbst-Bibel-Lese-Kurs – Archetypen der Weihnachtsgeschichte

Zweiter Abend: Josef I und II. Kein fünftes Rad am Wagen
mit Pfarrer Dr. Uwe Vetter. Anmeldung im Sekretariat unter 0211.60170815

Mi, 30. Oktober, 19:00 Uhr

Herbst-Bibel-Lese-Kurs – Archetypen der Weihnachtsgeschichte

Dritter Abend: (Fast) alles über Engel. Gabriel, FürchtedichnichtEngel, Himmlische Heerscharen
mit Pfarrer Dr. Uwe Vetter. Anmeldung im Sekretariat unter 0211.60170815

Mi, 6. November, 19:00 Uhr

Herbst-Bibel-Lese-Kurs – Archetypen der Weihnachtsgeschichte

Vierter Abend: Die kleinen Propheten. Die großen Nebenrollen der Weihnachtsgeschichte
mit Pfarrer Dr. Uwe Vetter. Anmeldung im Sekretariat unter 0211.60170815

Copyright © 2008–2019 Johanneskirche Stadtkirche Düsseldorf

Logo evangelisch in Düsseldorf

Nach oben