Bilder aus der Palliativstation

Gezeigt wurden Fotografien von Bildern, die Menschen auf der Palliativstation gemalt haben. Die Gemälde dokumentieren eindrücklich die kreativen und kommunikativen Prozesse, die an solch einem besonderen Ort stattfinden können.
Manche entdecken hier eine Form, Lebendigkeit zu bewahren. Andere empfinden den ursprünglichen Stolz der Kunstschaffenden über ihr Werk.

Entstanden sind die Bilder im Rahmen der kunsttherapeutischen Begleitung durch Ute Zaruba-Simmonds auf der Palliativstation des Florence-Nightingale Krankenhauses Kaiserswerth.
Sie veranschaulichen die Fähigkeit der Menschen, sich durch die Nähe des Sterbens berühren und verändern zu lassen und eröffnen so den Betrachtenden die Möglichkeit, sich neu auf die Wege zwischen Himmel und Erde einzulassen.

Dienstag 8. Oktober | 18 Uhr – Eröffnung der Ausstellung
Die Eröffnung der Ausstellung erfolgt im Rahmen der 10-Minuten-Andacht mit Pfarrer Dr. Ulrich Lüders. Eine Ausstellung anlässlich der Woche der Seelsorge im Evangelischen Kirchenkreis Düsseldorf.

Sonntag, 13. Oktober | 10 Uhr – Gottesdienst zur Woche der Seelsorge
mit Pfarrer Dr. Ulrich Lüders und Team der Abteilung Seelsorge des Evangelischen Kirchenkreis Düsseldorf

Die Ausstellung war vom 8. bis 13. Oktober 2019, dienstags bis samstags von 10 bis 18 Uhr geöffnet.