Gottesdienst live Text

Banner Ostern 2018

Eingeläutet durch ein großes Chor- und Orchesterkonzert am Karfreitag unter der musikalischen Leitung von Johanneskantor Wolfgang Abendroth empfinden Daniel Rowland und seine international renommierten Musikerkollegen und Freunde des ChamberJam Ensembles unter dem Titel »Auferstehung« das Ostergeschehen auf musikalische Weise nach. Dabei entsteht Schwebendes und Geheimnisvolles, sowie Enthusiastisches und Kraftvolles. Ebenso kommt aber auch die gewohnt festliche und freudevoll-österliche Kammermusik nicht zu kurz und die Kammerkonzerte nehmen das Publikum mit auf kleine Reisen an bekannte Orte musikalischen Geschehens. So wird das Osterfest in der Johanneskirche nun im 10. Jahr musikalisch gefeiert. Frische und Spontaneität in der Interpretation sowie Lust am gemeinsamen Musizieren prägen den Geist des Festivals.

Karfreitag, 30. März 2018
17 Uhr, Johanneskirche

Pēteris Vasks (*1946)
»Prayer« für Chor und Streichorchester

Bernd Alois Zimmermann (1918–1970)
»Ich wandte mich und sah an alles Unrecht, das geschah unter der Sonne«
Ekklesiastische Aktion für zwei Sprecher, Bariton und Orchester

Gustav Mahler (1860–1911)
»Auferstehung«, 5. Satz aus der 2. Sinfonie
in der Fassung für kleines Orchester von Kaplan/Mathes

 

Virpi Räisänen | Mezzosopran
Stefan Adam | Bariton
Peter Pruchniewitz | Sprecher
Stephan Rehm | Sprecher

Johanneskantorei
ChamberJam-Ensemble

Wolfgang Abendroth | Leitung

 

Eintritt: 32 Euro / 24 Euro / 18 Euro / 14 Euro
Jeweils 4 € Ermäßigung für Schüler, Studierende, Auszubildende, BDF/FSJler, Arbeitslosengeld I- und -II-Empfänger

 kulturamt

Künstlerische Leitung: Daniel Rowland

DSC 4607 lowres Pilvax

  • Karsamstag, 31. März 2018
    19 Uhr, Johanneskirche

»Prayer of the heart. Ein Konzertabend.«

  • Johann Sebastian Bach Kantate BWV 82 »Ich habe genug«

  • Osvaldo Golijov Tenebrae für Streichquartett

  • John Taverner Prayer of the heart

  • Johann Sebastian Bach Chaconne für Vokalensemble und Violine

  • Alban Berg Violinkonzert »Dem Andenken eines Engels« in der Fassung für Kammerensemble und Orgel von Wolfgang Abendroth

Karten: 16 Euro

  • Ostersonntag, 1. April 2018
    17 Uhr, Bachsaal

»Paris, Paris! - Französische Kammermusik«

  • Jean-Féry Rebel »Le chaos«, aus der Symphonie Nouvelle »Les élémens«

  • Darius Milhaud »Le boeuf sur le toit«, Cinéma-Fantaisie für Violine und Klavier

  • Marcelo Nisinman / Léo Ferré Avec le temps für Bandoneon, Violine und Kontrabass

  • Francis Poulenc Sonate für Oboe und Klavier

  • Ernest Chausson Concert D-Dur für Violine, Klavier und Streichquartett, op. 21

Karten: 16 Euro, freie Platzwahl
Tageskarte für beide Konzerte um 17 und 20 Uhr: 28 Euro

  • Ostersonntag, 1. April 2018
    20 Uhr, Bachsaal

»Russische Seele und Italienisches Herz. Ein Kammer­musik­abend.«

  • Niccolò Paganini Centone di Sonate No. 1 und Cantabile D-Dur op. 17 für Violine und Gitarre

  • Sergej Rachmaninoff Trio Elégiaque Nr. 1 g-Moll für Klavier, Violine und Violoncello

  • Giovanni Sollima Violoncelles, Vibrez!

  • Pjotr Iljitsch Tschaikowski Streichsextett d-Moll, op. 70 »Souvenir de Florence«

  • Anschließend zum Ausklang des Abends und zur Einstimmung auf den folgenden Tag: Tangos mit Marcelo Nisinman, Bandoneon und dem ChamberJam Ensemble

Karten: 16 Euro, freie Platzwahl
Tageskarte für beide Konzerte um 17 und 20 Uhr: 28 Euro

  • Ostermontag, 2. April 2018
    17 Uhr, Johanneskirche

»María de Buenos Aires«

  • Eine Tango-Operita von Astor Piazzolla

  • Konzertante Aufführung

  • mit
    Daniel Bonilla-Torres, El Duende
    Virpi Räisänen | Mezzosopran
    Patricio Arroyo | Tenor
    ChamberJam Ensemble

Karten: 16 Euro, freie Platzwahl

 

ChamberJam Ensemble

 Daniel Rowland, Künstlerische Leitung, Violine
Francesco Sica, Violine
Maja Horvat, Violine
Asia Jimenez, Violine
Meghan Cassidy, Viola
Vladimir Mendelssohn, Viola
Joël Waterman, Viola
Julian Arp, Violoncello
Maja Bogdanović, Violoncello
Zoran Marković, Kontrabass
Virpi Räisänen, Mezzosopran
Julia Köhl, Flöte
Blanca Gleisner, Oboe
Natacha Kudritskaya, Klavier
Wolfgang Abendroth, Orgel
Alberto Mesirca, Gitarre
Marcelo Nisinman, Bandoneon

Vorverkauf ab 6. März 2018

Buch und Presse Hollmann (Schadowarkaden)
Musikalien Fratz 
Büro der Johanneskirche (nur Di–Do 10–13 Uhr,
auch telefonisch 0211 60170815)

Das Café im Foyer der Johanneskirche ist am Ostersonntag und Ostermontag in den Pausen und zwischen den Konzerten geöffnet und bietet kleine Snacks sowie eine Auswahl von Getränken an.

Copyright © 2008–2018 Johanneskirche Stadtkirche Düsseldorf

Logo evangelisch in Düsseldorf

Nach oben