Gotteskraft - Wirkungen und Nebenwirkungen Jesu Christi

Mit der Kirche ist es wie beim Fußball – 22 Spieler auf dem Platz geben (meistens) ihr Bestes, während Millionen zuschauen und kommentieren. Auf dem Rasen pfeift ein Schiedsrichter, zuhause ist jeder Schiedsrichter und kennt sich aus. Während allerdings die meisten im Lande irgendwann mal selbst Fußball gespielt haben, waren die wenigsten persönlich in ihrer Kirche aktiv. Was ist denn die »Power«, die »Gotteskraft« (1. Korinther, Kapitel 1, Vers 18), die Kirche von einer »NGO« unterscheidet? Wer ist der entscheidende »Player« in ihr? Welche Kräfte walten hier, und was tut sich hier, zwischen Himmel und Erde?

Der Bibel-Lese-Kurs geht diesen Hinweisen nach und überlegt, wie wir es nennen würden, wenn unsere Sensoren das verzeichneten.

Termine: 1., 8., 15. und 22. September. Onlineanmeldung erforderlich.

mittwochs | 19 Uhr | Bachsaal der Johanneskirche

Den Unterschied mache einer, den bloße Zuschauende nicht auf der Liste haben, sagten die frühen Christen. Für Paulus bedeutet »in Christus sein«, hinauszutreten in einen Freiraum. Die Jünger berichten, Jesusfreundschaft sei das Kraftwerk; es bevollmächtige Menschen; »impfe« gegen vieles, was Leben verdirbt; sei Anziehungspunkt, um den sich Menschgen formieren: „Wo zwei oder drei in meinem Namen zusammen sind, da bin ich mitten unter ihnen“…wo ihr tauft und meine Gebote lehrt, „bin ich bei euch, bis ans Ende der Welt“.   Ahnen Sie, was Kirche so besonders macht?

Mittwoch, 1. September, 19:00-20:30 Uhr
"Kirche", "kiriaké", dem Kirios-Jesus-gehörend - 
die vier "Zustände" Jesu Christi
Anmeldung Bibel-Lese-Kurs, Erster Abend, 1. September 2021

Mittwoch, 8. September, 19:00-20:30 Uhr
Christus heute begegnen - 
Gebet, Seelsorge und gute Taten
Anmeldung Bibel-Lese-Kurs, Zweiter Abend, 8. September 2021

Mittwoch, 15. September, 19:00-20:30 Uhr
Christus "anziehen"- 
Taufen und Lernen
Anmeldung Bibel-Lese-Kurs, Dritter Abend, 15. September 2021

Mittwoch, 22. September, 19:00-20:30 
Dem Christus die Hand reichen - 
Abendmahl und Segen
Anmeldung Bibel-Lese-Kurs, Vierter Abend, 22. September 2021

 

Maßnahmen zum Infektionsschutz

Die Landesregierung hat für Lehrveranstaltungen in geschlossenen Räumen vereinfachte Hygieneregeln beschlossen. Unter der Formel „3-G“ dürfen vollständig Geimpfte und Genesene teilnehmen, wenn sie am Eingang ihr Zertifikat zeigen und im Hause die Maske aufbehalten. Zudem dürfen negativ Getestete mit Testnachweis nicht älter als 24 Stunden herein. Die allermeisten unserer Kursteilnehmenden sind geimpft und müssen also nicht noch zusätzlich Tests mitbringen. Der Bibelkurs wird unter den dann notwendigen und geltenden hygienischen Bedingungen sowie Abstandsregeln durchgeführt. Die Teilnehmerzahl wird daher begrenzt sein.

Anmeldung 

... ist darum dringend erforderlich. Bitte melden Sie sich online für den jeweiligen Abend an. Wenn Ihnen dies nicht möglich ist, bitte telefonisch über unsere Sekretärin Frau Ortmanns (0211 60170815) oder per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder im Pfarrbüro (0211 135898). Sollten Sie auf den Anrufbeantworter sprechen, geben Sie bitte an, ob Sie an allen Abenden teilnehmen möchten oder welche Sie auswählen. Bitte hinterlassen Sie außerdem eine Möglichkeit, wie wir Sie unsererseits erreichen können.

Zeiteinteilung

Um 19 Uhr beginnen wir im Bachsaal der Johanneskirche, 2. Etage. Spätestens um 20:30 Uhr beenden wir unseren Abend. Kommen Sie gern etwas früher und sammeln Sie sich bei einem Getränk in unserem Café im Foyer.

FAQ

Darf man auch teilnehmen, wenn man sich nicht gut in der Bibel auskennt oder dem Religiösen eher distanziert gegenüber steht ? – Selbstverständlich. Ich freue mich auf Ihre Teilnahme, ob Sie nun mitdiskutieren oder einfach zuhören möchten.

Macht die Teilnahme Sinn, auch wenn man nicht an jedem der vier Abende da sein kann ? - Auf jeden Fall. Jeder einzelne Abend steht auf eigenen Füßen und gibt einen Einblick ins Ganze.