Gottesdienst live Text
Wenn Unrecht zum Himmel schreit

No-blame-approach ist ein Ausdruck der Friedenspädagogik, der meint: Vertragt euch! Verhandelt! Einigt euch in der Mitte! Und dann ist wieder gut. In der Bibel finden wir aber auch das Gegenteil: Shame-approach. Im Gleichnis vom reichen Mann und armen Lazarus im Lukasevangelium Kapitel 16 setzt der sonst so versöhnungsbereite Jesus auf konfrontative Pädagogik. Wenn Unrecht zum Himmel schreit, regnet es von dort kein Beschwichtigen und keinen Betroffenheitsjargon. Da hagelt es Parteilichkeit und Intervention. Tauscht die Plätze! fordert Jesus mit einem Seitenblick auf uns, die Zuhörer. Über dieses Drama predigt Uwe Vetter in der Johannesmesse am Sonntag.
Der Gottesdienst wird auch live auf dem YouTube Kanal der Johanneskirche übertragen.

Predigt: Pfarrer Dr. Uwe Vetter
Musik: Das Vokalensemble der Johanneskirche unter Leitung von Wolfgang Abendroth

Sonntag, 21. August | 18 Uhr
Aus der Geschichte gelernt?

Am 21. August ist Israelsonntag. Traditionell hat dieser Sonntag das Verhältnis von Christen und Juden zum Thema. Es ist aktueller denn je. Im Juni sorgte ein Urteil des Bundesgerichtshofes für Aufsehen.
An der Außenmauer der Stadtkirche zu Wittenberg gibt es ein Relief aus dem Mittelalter. Es zeigt eine Sau, an deren Zitzen zwei Menschen trinken, die Juden darstellen sollen. Ein Rabbiner blickt dem Tier, das im Judentum als unrein gilt, unter den Schwanz. Ein jüdischer Bürger hatte geklagt, die „Judensau“ sei beleidigend und solle entfernt werden. Der Bundesgerichtshof hat diese Klage abgewiesen. Die unter dem Kunstwerk angebrachten erklärenden Tafeln nähmen ihm seinen „ursprünglich rechtsverletzenden Charakter“. Eine Verfassungsbeschwerde läuft.
Gehört die eindeutig antijüdische Plastik in den öffentlichen Raum, weil sie einen Teil unserer Geschichte repräsentiert? Oder zeigt ihre Existenz gerade hier, dass wir aus der Geschichte nichts gelernt haben? Wäre sie in einem Museum besser aufgehoben, das Propaganda entgegenwirkt und eine interpretierende Auseinandersetzung erwirkt? Martin Fricke predigt hierüber im 10-Uhr-Gottesdienst am Sonntag.

Sonntag, 21. August | 10 Uhr
Liebe Freunde der Johanneskirche,

aufgrund der aktuellen Beschlusslage, die für den Monat November die Schließung aller gastronomischen Betriebe verlangt, müssen wir das Café beginnend am 2. November bis zum Ende des Monats schließen.

Zudem gelten folgende Regelungen: 

  • die Lunch-Time-Orgel Konzerte fallen zunächst im November aus
  • die Frei-Tag um sieben Konzerte können nicht vor Ort aber als Livestream digital besucht werden
  • der Kirchenraum als Bethaus und für Seelsorge- und Eintrittsgespräche ist dienstags bis samstags von 15 bis 18 Uhr geöffnet, der tag endet mit der 10-Minuten Andacht nach dem 18 Uhr Läuten. Zugang über das Seitenportal West
  • es gelten die allgemein gültigen Abstands- und Hygienevorschriften
  • bitte beachten Sie die Aushänge am Eingang

Bitte bleiben Sie gesund!

Liebe Freunde der Johanneskirche,

aufgrund der aktuellen Beschlusslage, die für den Monat November die Schließung aller gastronomischen Betriebe verlangt, müssen wir das Café beginnend am 2. November bis zum Ende des Monats schließen.

Zudem gelten folgende Regelungen: 

  • die Lunch-Time-Orgel Konzerte fallen zunächst im November aus
  • die Frei-Tag um sieben Konzerte können nicht vor Ort aber als Livestream digital besucht werden
  • der Kirchenraum als Bethaus und für Seelsorge- und Eintrittsgespräche ist dienstags bis samstags von 15 bis 18 Uhr geöffnet, der tag endet mit der 10-Minuten Andacht nach dem 18 Uhr Läuten. Zugang über das Seitenportal West
  • es gelten die allgemein gültigen Abstands- und Hygienevorschriften
  • bitte beachten Sie die Aushänge am Eingang

Bitte bleiben Sie gesund!

Liebe Freunde der Johanneskirche,

aufgrund der aktuellen Beschlusslage, die für den Monat November die Schließung aller gastronomischen Betriebe verlangt, müssen wir das Café beginnend am 2. November bis zum Ende des Monats schließen.

Zudem gelten folgende Regelungen: 

  • die Lunch-Time-Orgel Konzerte fallen zunächst im November aus
  • die Frei-Tag um sieben Konzerte können nicht vor Ort aber als Livestream digital besucht werden
  • der Kirchenraum als Bethaus und für Seelsorge- und Eintrittsgespräche ist dienstags bis samstags von 15 bis 18 Uhr geöffnet, der tag endet mit der 10-Minuten Andacht nach dem 18 Uhr Läuten. Zugang über das Seitenportal West
  • es gelten die allgemein gültigen Abstands- und Hygienevorschriften
  • bitte beachten Sie die Aushänge am Eingang

Bitte bleiben Sie gesund!

Copyright © 2008–2022 Johanneskirche Stadtkirche Düsseldorf

Logo evangelisch in Düsseldorf

Nach oben