Innenraum der Johanneskirche

Kirche in der City ist ein Projekt an exponierter Stelle, mitten in der Stadt. In der Johanneskirche werden Angebote für Passanten und religiös Suchende gemacht. Neue Gottesdienstformen wie der Evensong und Sunday Special und Bibelkurse in einer modernen Form bieten auch kirchenfernen und neugierigen Menschen, die auf der Suche nach eigenen Formen gelebter Spiritualität sind, die Möglichkeit, neue und eigene Erfahrungen zu machen.

Die Johanneskirche möchte offen und einladend sein. Interessierte haben hier die Gelegenheit, Formen städtischer Religiosität miteinander zu entwickeln. Die Johanneskirche soll eine neue Beheimatung in der Kirche bieten: von der »Kirche der Gelegenheit«, die sich durch ein Café und offenes Gesprächsangebot an Passanten wendet, bis hin zu einer »Stadtgemeinde«, die da entsteht, wo sich ein fester Kern zu bilden beginnt.

Durch den Architekten von Fellner und den Designer Axel Kufus wurde im Herbst 1997 der Eingangsbereich der Johanneskirche neu gestaltet. Hier wurde die Idee eines offenen und kommunikativen Raumes in Form eines Cafés baulich gestaltet und nun durch zahlreiche ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter umgesetzt. Geleitet wird das Café von der Kulturwissenschaftlerin Barbara Wengler (Tel: 0211 135811). Sie ist auch die Kontaktperson zu soziokulturellen und künstlerischen Einrichtungen und Partnern. Zum Angebot des Cafés gehört neben dem Ausschank von biologisch angebautem Fair Trade Kaffee und Tee auch der Verkauf von fair gehandelten Waren, wie Schokolade und Honig sowie Tee und Kaffee.

Kantor Wolfgang Abendroth bietet regelmäßige Chor- und Orgelkonzerte sowie Kantatengottesdienste mit Johanneskantorei, Kammerchor und interessanten Musikern an.

Seelsorge bieten Pfarrer Dr. Uwe Vetter und Pfarrer Hans Lücke sowohl im Rahmen der Sprechstunden der Kircheneintrittsstelle (Dienstag – Fr eitag 16 – 18 Uhr) als auch nach Absprache an (Tel: 0211 135898).

Hinzu kommen viele Veranstaltungen, die sich aktuelle Themen herausgreifen oder sich ihr Thema von der Kirchenjahreszeit vorgeben lassen: Musik, Lesungen, Ausstellungen, festliche Gottesdienste, Diskussionsveranstaltungen und manches mehr.

Mehr zum Thema Citykirche können Sie auch im Artikel "Nouvelle Église – Kirche für Unkirchliche" von Dr. Uwe Vetter aus der Veröffentlichung "Spiritualität – Handbuch Gemeinde und Presbyterium" nachlesen.
pdf Nouvelle Eglise - Kirche für Unkirchliche (116 KB)

Nach oben