banner cj 2017.2.0

Heidrun Luchterhandt

Deutschland

Heidrun Luchterhand, Sopran

Heidrun Luchterhandt studierte Schulmusik, Gesang und Gesangspädagogik an der Hochschule für Musik und Theater Hannover.

Als Sopranistin mit den künstlerischen Schwerpunkten Oratorium, Lied und Kammermusik reicht ihr Repertoire vom Barock über die lyrischen Partien der Klassik und Romantik bis hin zur Moderne.

Engagements und Konzertreisen führten sie durch Europa, Israel, Japan und Australien. Regelmäßig arbeitet sie mit Barockorchestern wie Hannoversche Hofkapelle, L’Arco und L’Arpa Festante.

Als Gründungsmitglied des Solovokalensembles Viva Voce sowie als Gast bei Weser-Renaissance Bremen, Cantus Cölln, Hamburger Ratsmusik und Rheinische Kantorei wirkte sie in vielen Konzerten sowie bei Rundfunk- und CD - Aufnahmen mit.

Neben dem Oratorienrepertoire und der Alten Musik gilt ihre besondere Liebe dem Lied und der Kammermusik. Mit dem Ensemble Con Voce (Sopran, Flöte, Harfe) entstanden mehrere CDs. Regelmäßig ist sie auch in Liederabenden zu hören, zuletzt mit Robert Schumanns Eichendorf-Liederkreis op. 39 sowie mit Werken von Claude Debussy, Francis Poulenc, Alban Berg und Arnold Schönberg.

Seit vielen Jahren ist Heidrun Luchterhandt auch als Gesangspädagogin tätig. 1991–1997 war sie Lehrbeauftragte für Gesang an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Seit 2000 lebt sie in Heidelberg und unterrichtet Gesang an der dortigen Hochschule für Kirchenmusik.


Nach oben